Philosophie

Naturheilkunde ist ein umfassender Begriff für zahlreiche Anwendungen, die sich nahezu ohne Nebenwirkungen dem Wohl des menschlichen Körpers zuwenden. Ihre Überlieferung und Entwicklung ist teilweise viele hundert Jahre alt und ihre Praxis modern und aktuell wie eh und je!

Ich sehe die Naturheilkunde als Ergänzung zur Schulmedizin, als Unterstützung des körperlichen Wohlbefindens und als Vorbeugung.

Für mich als Heilpraktikerin ist es wichtig, den Menschen und damit auch meine Patienten als eine Gesamtheit von Körper, Geist und Seele zu sehen. Jeden von uns gibt es nur einmal und damit sind wir etwas ganz Besonderes. Es ist für mich ein Bedürfnis, meine Arbeit ganz individuell auf jeden Einzelnen abzustimmen. Nach einer ausführlichen Erstanamnese erstelle ich einen individuellen Therapieplan, der sich sowohl nach dem allgemeinen Befinden als auch nach den Wünschen und Möglichkeiten des Patienten richtet.